Der Verein

Der Verein Tierschutzhaus Fürth Stadt und Land e. V wurde 1991 gegründet.

Nach vielen Jahren auf einem Gartengrundstück als provisorische Auffangstation konnte mit Hilfe der Stadt Fürth im August 2004 ein Grundstück bezogen  und die von uns erdachten Pläne für den Bau des Tierschutzhauses umgesetzt werden. Ziel des Vereines war und ist es, herrenlosen, ausgesetzten oder „überflüssig“ gewordenen Haustieren (Katzen und Nagern) eine artgerechte Unterkunft zu bieten und ein neues Zuhause bzw. eine Übergangslösung für diese Tiere zu finden.

Zur Finanzierung des Vereines finden regelmäßige Flohmärkte und andere Veranstaltungen statt. Trotzdem sind wir auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Wir kämpfen Jahr für Jahr ums „überleben“. Helfen Sie bitte mit, damit unsere Schützlinge auch weiterhin ein gesichertes Zuhause haben.